OPTIMOS 2 – Mobiler Personalausweis


» nützliche Hinweise zu Kartenlesern


Ziel des Projekt OPTIMOS 2 ist es ein Ecosystem zu etablieren, das eine eID-Infrastruktur und die eID-Technologie sicher bereitstellt, so dass
Nutzer mobile eID-Services mit hohem Schutzniveau bereitgestellt werden können.
Im Rahmen des Projektes OPTIMOS 2 wird für Nutzer eine eID-App entwickelt, die die mobile Nutzung des Personalausweises ermöglicht.
Bei der Umsetzung sind die Vorgaben der EU-Verordnung über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen (eIDAS) maßgeblich.

Mobiler Personalausweis - Projekt OPTIMOS 2
Mobiler Personalausweis – Projekt OPTIMOS 2

In dem Projekt arbeiten folgende Partner zusammen:
Bundesdruckerei GmbH, KAPRION Technologies GmbH, T-Systems International GmbH, Cantamen GmbH, Freie Universität Berlin, Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, NXP Semiconductors Germany GmbH, Technische Universität Dresden

Self-Sovereign Identity

Das Projekt OPTIMOS 2 ist eine praktische Umsetzung des Self-Sovereign Identity-Konzeptes.

Dieser Beitrag wurde unter AusweisApp mobil, eID mobil, eID-Funktion mobil, neuer Personalausweis (nPA), NFC (Near Field Communication), Personalausweis mobil, Self Sovereign Identity abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu OPTIMOS 2 – Mobiler Personalausweis

  1. Pingback: Self-Sovereign Identity | eID-Funktion

  2. Pingback: eID-Funktion – Mobiler Personalausweis | eID-Funktion

Kommentare sind geschlossen.