Masterprogramm mit dem Schwerpunkt „Digitale Identität“ an der Freien Universität Berlin


» nützliche Hinweise zu Kartenlesern


Forschung im Bereich elektronischer Identitäten an der Freien Universität Berlin (FU)

An der Freien Universität Berlin (FU) wird die Forschung im Bereich elektronischer Identitäten gestärkt. Die Bundesdruckerei GmbH stiftet an der Freien Universität Berlin eine Gastprofessur im Bereich IT-Sicherheit. Herr Prof. Marian Margraf wird diese bekleidet. Dr. Margraf war direkt bei der Einführung des elektronischen Personalausweises beteiligt und bis 2012 technischer Leiter des Projektes „Neuer Personalausweis“ im Bundesinnenministerium. Vor dieser Zeit untersuchte und entwickelte Dr. Margraf neue Methoden zur Analyse kryptographischer Verfahren im Kompetenzbereich Kryptographie des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Gastprofessur "Digitale Identitäten" Dr. Marian Margraf (Online-Ausweiswfunktion, eID-Funktion, abgeleitete Identität)

Gastprofessur „Digitale Identitäten“ Dr. Marian Margraf (Online-Ausweiswfunktion, eID-Funktion, abgeleitete Identität)

Masterprogramm mit Fokus „Digitale Identität“

Das konkrete Betätigungsfeld der Gastprofessors wird es sein, das Masterprogramm mit dem Vertiefungsschwerpunkt „Digitale Identität“ an der FU weiterzuentwickeln.

Der CEO der Bundesdruckerei Herr Ulrich Hamann erklärt dazu: „Mit der Stiftungsprofessur wollen wir einen wesentlichen Beitrag zur Förderung des dringend benötigten akademischen Nachwuchses auf dem Gebiet der IT-Sicherheit leisten und Impulse für eine der Schlüsseltechnologien unserer Zukunft geben“.

Professur für Dr. Marian Margraf

Die nun gestiftete Professur wird in den nächsten fünf Jahren die Arbeitsgruppe des Bereiches IT-Sicherheit des Institutes für Informatik der FU flankieren. Dr. Marian Margraf ist ebenso als Professor an der Hochschule Darmstadt im Bereich IT-Sicherheit und Theoretische Informatik sowie als wissenschaftlicher Projektleiter am Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED) der TU Darmstadt tätig.

Weiterhin begleitet Dr. Marian Margraf das Open-Source-Projekt „PersoApp“, welches sich der Entwicklung der eID-technologie auf Open-Source-Technologie zur Nutzung der Online-Ausweisfunktion widmet.
(Quell: https://www.bundesdruckerei.de)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, eID-Services, eID-Technik, eID-Technologie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar