AusweisApp 1.13 steht für die Linux-Distributionen Ubuntu, Debian und openSUSE auf bereit


» nützliche Hinweise zu Kartenlesern


AusweisApp 1.13 für Linux-Distributionen veröffentlicht

Seit Freitag, dem 22.08.2014, steht die AusweisApp 1.13 ebenso für die Linux-Distributionen

  • Ubuntu
  • Debian und
  • openSUSE

unter https://www.ausweisapp.bund.de, dem AusweisApp-Portal zur Verfügung.
Hierbei handelt es sich um eine Komplettinstallation.

Releasenote zur AusweisApp Version 1.13 (Linux)

Releasenote zur AusweisApp Version 1.13 (Linux)


Die AusweisApp für Linux beinhalte verschiedenen Neuerungen, wie die exklusive Unterstützung von Plattformen mit 64-Bit sowie des weiteren das Firefox 31 ESR Browser-Plugin.

Funktionsumfang der Software

Sonst ist der Funktionsumfang der Software vergleichbar mit den bereits veröffentlichten Versionen der AusweisApp 1.13 für die Betriebssysteme Windows und OS X. So ermöglicht der eID-Client die Nutzung der Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) ohne Plugins (neuer Plugin-freier Aufrufmechanismus des eID-Client) sowie den Aufruf der App per Browser-Plugins mit Firefox 24 ESR und Firefox 31 ESR. Ebenso sind nun Ausnahmekonfiguration in den Proxy-Einstellungen unter Linux möglich. Zusätzlich wurden Bezeichnungen (Lables) und Hinweise (bzw. Dialoge) für die Nutzung des elektronischen Identitätsnachweises angepasst sowie vereinheitlicht.

Download der Releasenote für AusweisAp 011300 Linux, Ubuntu, Debian, openSuse

Weiter technischen Detailinformationen sowie spezielle Besonderheiten und die nötigen Systemvoraussetzungen sind in den relevanten Relevantes nachzulesen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, AusweisApp, AusweisApp bzw. eID-Client, eID-Funktion (Online-Ausweisfunktion), eID-Komponenten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar