Nutzung eines Berechtigungszertifikates durch mehrere Relying Parties per Auth2 (nPA)


» nützliche Hinweise zu Kartenlesern


Einsatzmöglichkeit der Pseudonymfunktion

In dem Papper „Auth2 (nPA) – Starke Authentifizierung mit nPA für jedermann“ stellen Wolf Müller, Jens-Peter Redlich und Mathias Jeschke eine Verwendungsmöglichkeit der Pseudonymfunktion des nPA vor, die es mehreren Einrichtungen (Institutionen) ermöglicht, die Pseudonymfunktion mit nur einem einzigen Berechtigungszertifikat zu nutzen. Damit löst das Team um Wolf Müller den Zielkonflikt zwischen den entstehenden Kosten und dem erheblichen Sicherheitssteigerung bei Nutzung des nPA durch IT-Systeme.
» Starke Authentifizierung mit nPA für jedermann

Zweifaktorauthentisierung per nPA-Pseudonymfunktion (rID)

Zweifaktorauthentisierung per nPA-Pseudonymfunktion (rID)


(Quelle: http://sar.informatik.hu-berlin.de)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Berechtigungszertifikat, eID-Funktion (Online-Ausweisfunktion), eID-Services, neuer Personalausweis (nPA) abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar