Aktivierungsgrad der eID-Funktionalität des neuen Personalausweises


» nützliche Hinweise zu Kartenlesern


Aktivierung der eID-Funktion

Vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung Hannover wurde im August 2012 eine Übersicht zum Aktivierungsgrad der eID-Funktion des neuen Personalausweises erstellt. Diese stellt die ausgegebenen neuen Personalausweise im Vergleich zu der Aktivierung der eID-Funktion gegenüber. Die Übersicht wurde unter Creative Commons by-sa 2.0 veröffentlicht.

Akzeptant der eID-Funktion des neuen Personalausweises

Akzeptant der eID-Funktion des neuen Personalausweises

Aktivierungsgrad der eID-Funktion im Bundesdruchschnitt

Aktivierungsgrad der eID-Funktion im Bundesdruchschnitt

Der Download des PDF „Akzeptant der eID-Funktion des neuen Personalausweises“ ist unter folgenden Link möglich.

(Quelle: http://wiki.vorratsdatenspeicherung.de)

Allerdings liegt der Bundesdruchschnitt des Aktivierungsgrades der eID-Funktion bei ca. 29 Prozent, wobei es regionale Unterschiede gibt, wie die folgenden Zahln belegen:

  • Ingolstadt liegt bei über 65 Prozent
  • Stadt Unterschleißheim liegt bei ca. 47 Prozent
  • Stadt Münster liegt bei ca. 40 Prozent
  • Stadt Würzburg liegt bei ca. 34 Prozent
  • Stadt Hagen liegt bei ca. 30 Prozent
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Allgemein, eID-Funktion (Online-Ausweisfunktion), eID-Services, neuer Personalausweis (nPA) abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar