61 Prozent der deutschen Behörden planen den Einsatz der Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion)


» nützliche Hinweise zu Kartenlesern


Zukünftige Nutzung Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion)

Die Nutzung der Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) des elektronischen Personalausweises plant die Mehrheit der Behörden in Deutschland. Rund 20 Prozent der Behörden rechnen mit einer Umsetzung in den nächsten 12 Monaten. Weitere 41 Prozent planen die Nutzung, allerdings ohne einen genauen zeitlichen Rahmen. Diese sind die Ergebnisse der vom Bundesministerium des Innern in Auftrag gegebenen Studie „E-Government mit dem neuen Personalausweis“, welche von Steria Mummert Consulting umgesetzt wurde. Im Rahmen dieser Studie wurden 100 Entscheider der öffentlichen Verwaltung mit der Methode des Computer Aided Telephone Interviewing (CATI) befragt.

Studie E-Government mit dem neuen Personalausweis

Studie E-Government mit dem neuen Personalausweis

Download der Studie

Der Download der Studie ist unter folgendem Link möglich.

Einsatzbereiche der Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion)

Vor allem wird der Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) großes Potential gesehen. 90 Prozent der Entscheider betrachten vor allen die Antragsstellung und Antragsverfolgung sowie bei Registerauskünften als ideales Einsatzfeld dieser elektronischen Funktion des Ausweises. Dein Einsatz der Online-Ausweisfunktion (eID-Funktion) für ein persönliches Bürgerkonto halten 83 Prozent für sinnvoll. Allerdings betrachtet nur jede zweite Behörde eine sichere Datenablage z. B. in Form eines Bürgersafes für besonders geeignet.

Mehr Informationen zur Studie sind unter http://www.steria.de zu finden.

(Quelle:http://www.steria.de)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, eID-Funktion (Online-Ausweisfunktion), neuer Personalausweis (nPA) abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar